Frohe Weihnachten

20 Jahre … und noch kein bisschen müde!

Oder vielleicht doch?

Nach einem anstrengenden Kinderwochenende oder am zweiten Tag auf dem Zeltlager oder den Freizeiten, wenn die Teilnehmenden so richtig am austesten und „Ihren Platz in der Gruppe finden“ sind?

Oder wenn die Freizeit sich dem Ende neigt und man den 5ten Tag in Folge nur 3 Stunden geschlafen hat, weil man die intensive Zeit mit dem Team auch richtig auskosten möchte und die witzigste Nachtaktion noch wartet…

Okay, manchmal ist Jugendarbeit auch richtig anstrengend und macht müde!

Aber: ES LOHNT SICH!

Strahlende Kinderaugen, begeisterte Eltern und glückliche Teamer sprechen für sich.

Wir gewinnen keine Pokale oder können den Erfolg in einer Währung messen.

Das Ergebnis unserer Jugendarbeit lässt sich, wenn überhaupt, in „Gemeinschaft“ messen.

Die Zeit, die wir gemeinsam gestalten, wird für immer in unserer Erinnerung bleiben und sie kann uns keiner mehr wegnehmen.

Und das ist, finden wir, die schönste „Währung“ die es auf der Welt gibt.

Aber was hat es mit den 20 Jahren auf sich?

Im Dezember 2002 wurde der Förderverein JUKK|S gegründet.

20 Jahre mit vielen Höhen und Tiefen sind seither vergangen.

In manchen Teams gab es Generationswechsel, die Wochenenden und Freizeiten waren mal besser und mal weniger gut besucht, so manche Krise oder Unwetter wurden erfolgreich überstanden. Und auch die schwersten Zeiten der Pandemie mit Einschränkungen, Tests und Masken und Onlinemeetings ohne „echten Sozialkontakt“ haben wir gemeistert.

Und deshalb wollen wir im Rückblick stolz sein und DANKE sagen!

Danke für dein ehrenamtliches Engagement!

Danke für deine unendlichen Stunden Zeit!

Danke für deine kreativen Ideen!

Danke für deine produktiven und kritischen Rückmeldungen!

Danke für den Spaß, den wir mit dir haben dürfen!

Danke, dass du mit dazu beiträgst, dass die Kinder und Jugendlichen eine vielfältige und bunte Jugendarbeit erleben dürfen!

Wir wünschen Dir und deiner Familie frohe Weihnachten und einen guten Rutsch ins neue Jahr 2023!

Deine Jugendreferenten