Diese Website nutzt Cookies, um bestmögliche Funktionalität bieten zu können. Verstanden. Mehr Infos

"A Group of insane Germans were the first to take the idea out of the movie and put it into real life. A friend of mine ran across the film, then the German's website, and we decided it looked like too much fun to not try." - from Texas Jugging Website




Was ist Jugger?


Schläge auf einer Trommel, Jugendliche mit großen Knüppeln und eine schwingende Plastikkette - wer nicht weiß, dass diese Jugendlichen die Sportart mit dem Namen „Jugger“ betreiben, könnte leicht in Angst geraten. Die in Deutschland und auf der ganzen Welt seit zwanzig Jahren aufstrebende Sportart ist mit keiner bisherigen Sportart gleichzusetzen. Im Spiel finden sich sowohl Elemente des Rugbys, des Fechten aber auch des griechisch-römischen Ringkampfes. Dabei kombiniert Jugger auf interessante Weise den Einzelsport, in Form von vielen kleinen Duellen, mit einer Mannschaftssportart, denn ein einzelner Spieler ist nicht in der Lage, das Spiel alleine zu entscheiden. In groben Zügen erklärt muss der Spielball („Jugg“) in das gegnerische Tor („Mal“) transportiert werden. Jedes Team, bestehend aus fünf Akteuren, besitzt einen Läufer („Qwik“), welcher als Einziger diesen Spielball aufnehmen darf. Die restliche Mannschaft beschützt den eigenen Läufer und öffnet diesem den Weg zum gegnerischen Mal.

 

 

Zurück zur Startseite.